Tag 14 (1) Thann -Bellemagny

Toll! Bis gestern super Wetter und heute – Regen. Die Hoffnung, dass sich die Wetterfrösche gestern geirrt haben, war schnell dahin. Beim Start heute früh um 6.00 Uhr schien es noch ganz passabel zu weden, ab Neustart im Hochschwarzwald  stand der Scheibenwischer unseres Fernbusses nicht mehr still. Auch auf der Zugstrecke von Freiburg nach Thann regnet es immer wieder.

13.30 legen wir dann los, gleich mit Regenponcho.Thann Aber schon im Ort geht es steil bergauf und zur Nässe von Außen  gesellt sich unser Schweiß von Innen. Da ist auch unserem Wettergott zuviel und er hat für die nächsten vier Stunden ein Einsehen.RoswithaThann

Eine sehr abwechslungsreiche Strecke wird uns angeboten. Auf Asphalt gehen wir nur, wenn wir eines der wenigen am Weg liegenden Dörfer passieren. Die Waldstrecken sind immer noch sehr nass. Wen wunderts, vor ein paar Wochen lag da auch noch Schnee.
Wir überqueren die Schnellstraße die nach Belfort führt und just in dem Moment startet ein Dauerrdgen,der uns bis zu unserem Quartier Cuvent St. Joseph in Bellemagny begleitet. Ankunft 18.30.

Strecke 20,1 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.