Tag 19 (6) Filain – Recologne

Nach einem typisch französischen Frühstück, den Café au lait gibt es in der Müslischale, Weißbrot und leckerer selbst gemachter Marmelade, starten wir gegen 9.00 Uhr bei tollem Wanderwetter. Beim ersten Anstieg bemerken wir das Fehlen unserer Stöcke. Zum Glück sind wir erst einige hundert Schritte vom Chambre d’Hôte entfernt, aber eine halbe Stunde Verzögerung kostet uns die Nachlässigkeit dennoch.

Unser vom Reiseführer vorgeschlagenen Ziel liegt heute nur 16,5 km entfernt. Nachdem es aber gut läuft, bis auf einen kleinen Reparaturstopp wegen eines  sich lösenden Pflasters an meiner (Wolfgang’s) kleiner Zehe, beschließen wir, die von der letzten Hauswirtin vorgeschlagene Übernachtungsmöglichkeit, die sich bereits auf der nächsten Etappe befindet, anzusteuern.

Auf halbem Weg befindet sich ausnahmsweise ein Restaurant. Wir lassen uns eine „Plat du Jour“ und eine „Formula rapide“ schmecken. Dafür verzichten wir heute Abend auf das in den Herbergen fast obligatorische „repas“ (3-4-gängiges Abendessen). Mit unserm heutigen Quartier haben wir mal wider ins Schwarze getroffen. Die Hauswirtin ist sehr freundlich, unser Zimmer ist sauber und Dusche und WC sind auch ok. Fast bereuen wir es, dass wir heute Abend auf das Essen verzichten.

Strecke 21,3 km

Ein Gedanke zu „Tag 19 (6) Filain – Recologne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.