Quer durch Frankreich

Am 17. April geht es wieder los. Zuerst fahren wir mit dem Fernbus nach Freiburg und von dort per Bahn nach Thann im Elsass, unserem Zielort im vergangenen Jahr. Und ab hier jetzt wieder zu Fuß:
Unsere Route führt uns von dort westwärts vorbei an Besancon und Dole nach Beaune im Burgund. Weiter gehts in südlicher Richtung , vorbei an Chalons-sur-Saone in die Gegend von Lyon. Ab Pui-en-Valey führt uns der Camino über das Massiv Central in südwestlicher Richtung nach Figeac und Cahors. Unser Ziel ist Ortez in Frankreich nahe der spanischen Grenze, oder wenn Zeit und Kondition noch vorhanden sind, vielleicht auch Pamplona in Spanien. Den zwischenzeitlichen Abschluss soll eine Fahrt ab Irun im Nachtzug nach Lissabon bilden.
Wir werden sehen ob wir die Strecke von über 1000 km zu Fuß bis Anfang Juni schaffen. Ihr werdet es erfahren in unseren Berichten über die einzelnen Etappen. Bom Camino bis dahin.

Roswitha und Wolfgang

2 Gedanken zu „Quer durch Frankreich“

  1. Hallo ihr Zwei,

    gestern haben wir Sybille beim Geburtstag von Heidi Eckert getroffen.
    Ihr seid bereits in Frankreich unterwegs, wir hoffen es geht Euch gut.
    Unsere Füße würden uns nicht soweit tragen auch wegen dem Übergewicht!

    Wir wünschen Euch viel Kraft und Gesundheit für die weitere Tour.

    Liebe Grüße
    Waltraud und Manfred

    1. Hallo Waltraud, hallo Manne,
      danke für eure lieben Wünsche und Grüße. Wenn ihr wissen wollt, wo wir schon überall waren, klickt mal auf Etappen.
      Grüße aus Frankreich (heute sind wir in Cahors)
      Roswitha und Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.